Diversity-Konferenz 2014

 

Diversity Management zählt inzwischen zu den zentralen strategischen, wettbewerbsentscheidenden Instrumenten in einer Welt ausgeprägter Globalisierungsprozesse. Diversity Management als Fach wird an der WES seit dem Schuljahr 2013/14 wohl deutschlandweit einzigartig an unserer Fachschule für Wirtschaft (Profil Handelsmanagement) und seit diesem Schuljahr in der Zusatzqualifikation „International Office Management“ bei den Kaufleuten für Büromanagement unterrichtet.


Frau Ursula Jehle und Frau Dr. Elke Zapf nahmen als Verantwortliche für Diversity Management der Walter-Eucken-Schule an der deutschen Diversity-Konferenz im November 2014 in Berlin teil, bei der sich 350 Expertinnen und Experten sowie Top-Referenten aus Politik und Wirtschaft getroffen haben.

Zu den Referenten zählten bspw. Ingo Kramer (Präsident BDA), Lord Browne (ehem. Vorstand BP), Angelika Huber-Straßer (Vorstand KPMG), Manuela Schwesig (BM`in), Aydan Özoguz (Staatsministerin), u. v. a. m. Neben Vorträgen und hochkarätigen Workshops gab es zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte zu Vertretern der Wirtschaft und der Politik zu knüpfen, damit unsere Studierende sowie Schülerinnen und Schüler zielgerichtet auf die internationalisierte Arbeitswelt vorbereitet werden können.