Bildung für nachhaltige Entwicklung: Das Kultusministerium und die WES

 

Nachhaltigkeit als zentrales Ziel wird für unser ressourcenintensives Wirtschaften und unseren steigenden Konsum stetig wichtiger. Was kompliziert klingen mag, wird in der Schweiz sehr treffend als „Enkeltauglichkeit“ bezeichnet. Was auf die Gesellschaft unserer Enkel positiv oder zumindest nicht schädigend wirkt, ist schon einmal gar nicht so schlecht.

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat dazu im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ eine Projektgruppe für Berufskollegs eingerichtet, die die Vorarbeit leisten soll, damit Lehrerinnen und Lehrer an den einzelnen Schulen auf Inhalte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung zugreifen können, ohne alles selbst erarbeiten zu müssen. Und die WES war mit zwei Tandems stark daran beteiligt.

Herr Blümle und Herr Heller haben eine interdisziplinäre Unterrichtssequenz zu Fair Trade als Marketinginstrument entworfen, Frau Jehle und Frau Zapf haben Material zur Interkulturellen Kompetenz und Diversity erstellt. Diese und viele weitere Materialien mit Nachhaltigkeitsbezug stehen als Download bereit.

Quicklinks:

Kontakt:

Walter-Eucken-Schule

Ernst-Frey-Straße 2

76135 Karlsruhe

Tel. +49 721 133-4927

Tel. +49 721 133-4830

Fax. +49 721 133-4929

Mail an uns...

Findemaschine


LS Referenzschule

KVV Verkehrsticker

Linie S42: Verkehrsunfall behoben - Die Störung auf der Linie S42 im Bereich Heilbronn Industrie ist beendet. (18.11.2017 bis 18.11.2017)
>> mehr lesen

Linie S5 - Karlsruhe - Wörth (Rhein): nächtliche Abfahrten auf dem Gegengleis (25.11.2017 bis 25.11.2017)
>> mehr lesen

Linie 112 - Ettlingen: Sperrung des Schröderkreisels auf der Karlsruher Straße (14.11.2017 bis 24.11.2017)
>> mehr lesen