Ausflug der Russisch-AG nach Heidelberg

Zusammen mit den russischen Austauschstunden aus Krasnodar, die sich derzeit in Karlsruhe in unterschiedlichen Praktika befinden, machten die Teilnehmer der Russisch-AG zusammen mit den Lehrern Frau Lemmer und Herrn Müller Ende Juli einen Ausflug nach Heidelberg.

Vom Bismarckplatz aus ging es zu Fuß durch die Altstadt zum historischen Marktplatz, von dem man einen besonders guten Blick auf das Heidelberger Schloss hatte. Nach der Besichtigung der Schlossruine und des Apothekenmuseums sowie des Riesenfasses ging es mit der historischen Bergbahn weiter zum Königsstuhl, dem höchsten Berg Heidelbergs. Der weite Anblick über die Stadt bis hin nach Mannheim und Ludwigshafen wurde jedoch nur kurz genossen, denn das nasskalte Wetter trieb den Hunger und die Vorfreunde auf das anschließende gemeinsame Essen in der Altstadt voran. Zum Schluss trafen sich alle bei der Alten Brücke, auf der das beigefügte Foto entstanden ist. Ab da wurde die verbleibende Zeit von den Teilnehmern unterschiedlich genutzt, z. B. zum Fotografieren, Bummeln, Shoppen oder Kaffee trinken in der Heidelberg Fußgängerzone.

 

Gegen Abend fuhren alle wieder gemeinsam zurück nach Karlsruhe. Trotz der unbeständigen Wetterverhältnisse fanden die Teilnehmer den Ausflug nach Heidelberg interessant und gelungen. Die russischen Studentinnen haben sich über den Austausch mit den deutschen Teilnehmern besonders gefreut.