"Deckel gegen Polio"

Zum diesjährigen Schuljubiläum der Walter-Eucken Schule Karlsruhe hat die Klasse 1E4 das Projekt "Deckelsammel-aktion" gestartet. Uns inspirierte der Verein "Deckel gegen Polio", welcher durch das Sammeln und Abgeben von z.B.: Leergutflaschendeckeln gegen Kinderlähmung in der Dritten Welt kämpft. Pro 500 gespendete Deckel kann eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert werden.

 

Jedes Klassenzimmer wurde dafür mit Infos und einer Sammeltüte ausgestattet. Am 23.03.18 suchte unsere Klasse zudem das Getränkeland Neureut, trotz Straßenbahnstreiks auf, um unsere Deckelsammelaktion voranzutreiben.


Unsere Klasse traf sich vor dem Eingang des Getränkelands und wurde freundlich von Familie Hennemann empfangen. Vielen Dank dafür!


Für eine kleine Stärkung am Morgen war durch eine Gebäckauswahl und Getränke im Aufenthaltsraum bereits gesorgt. Nach dem kleinen Snack begannen wir mit dem Abschrauben der Deckel.


Unsere Hände schmerzten aufgrund der großen Mengen bereits nach kurzer Zeit, deshalb führten wir die Arbeit mit Handschuhen weiter. Nach etwa drei Stunden war die Aktion beendet, da wir alle verfügbaren Deckel abgeschraubt hatten. In der Schule ging es dann weiter – dort haben wir die in den Klassenzimmern verteilten Sammeltüten eingesammelt.

 

 

 

 

Wir können nun nach unserer Aktion stolz mitteilen, dass wir mit Hilfe der gesamten Schule und unserer Aktion im Getränkeland ca. 10.400 Deckel gesammelt haben! Daraus resultieren etwa 21 Polio-Impfungen.

 

 

Wir appellieren an alle Leser, selbst auch Initiative zu ergreifen und Deckel zu sammeln, da kein großer Aufwand damit verbunden ist.

 

Auf der Seite "http://deckel-gegen-polio.de/sammlung/sammelstellen/" kann man Deckelabgabestellen in seiner Nähe finden. In Karlsruhe beispielsweise nimmt die Praxis Dr. Schweizer in der Karlstraße 49 Deckel entgegen.

 

 

K. Kapica (1E4)