Schulweites Spendenprojekt Äthiopien und Kolumbien

Zu einem großen Spendenprojekt riefen die beiden Lehrkräfte Stefanie Hellmuth und Timo Münzing alle Schülerinnen und Schüler dieses Schuljahr auf. Das Besondere war, dass kein Geld gesammelt wurde, sondern Dinge für das alltägliche Leben und den Schulalltag der Kinder in diesen Ländern. Außerdem wurden diese Spenden nicht über eine Organisation eingesammelt, sondern wurden direkt an verantwortungs-bewusste und zuverlässige Personen vor Ort geschickt, welche die Spenden direkt in den Dörfern verteilen konnten. 

Die ersten Spenden kamen nun bei der Bevölkerung mit großer positiver Rückmeldung an. Auch einige Bilder dieser erfolgreichen Aktion haben wir von den Einheimischen erhalten. Vielen Dank an alle Spender. Sowohl die Rückmeldungen der Einheimischen als auch die große Spendenbereitschaft des Kollegiums bieten Ansporn genug, die Aktion auch weiterhin am Leben zu erhalten.