Tablet-Projekt an der Walter-Eucken-Schule im Ausbildungsberuf Kfm./Kfr. für Büromanagement

Tablets und Smartphones sind zwar im Alltag unserer Schüler fast zu 100% vertreten, jedoch beschränken sich die Anwendungen oft auf die Chatfunktionen und das Surfen im Internet. Dabei ist aus mediendidaktischer Sicht aber immanent wichtig, auch die medienkritischen Aspekte zu thematisieren und Ihnen bildungsrelevante Funktionen und Möglichkeiten näher zu bringen.

Welche konkreten Kompetenzen benötigen unsere Schüler zukünftig um in der Arbeitswelt erfolgreich zu bestehen?

Folgende Kernkompetenzen für das Leben im 21. Jahrhundert kristallisieren sich dabei in der derzeitigen Diskussion heraus und sind auch schon in Fächern, wie berufsfachliche Kompetenz, verankert:

 

· Kritisches Denken und Problemlösen

 

· Kommunikation und Kollaboration mit unterschiedlichsten Partnern

 

· Kreativität und Innovation sowie

 

· Informationskompetenz, d.h. gezielte Auswahl, kritische Bewertung und angemessene Nutzung von Inhalten

 

Um diese Kompetenzen zu erwerben, bedarf es eines Unterrichts, der die Verantwortung für das Lernen stärker auf die Schüler überträgt und es Ihnen ermöglicht, in einem eigenen Tempo und Modus zu lernen. Es ist ein Unterricht, der von einer Aufgabenstellung, einer Fragestellung oder einem Problem, das zu lösen ist, ausgeht und in dem die Schüler mehr und mehr gemeinsam und selbst gesteuert Lösungen erarbeiten und diese präsentieren.

 

Und hier kann das Tablet sinnvoll eingesetzt werden: Es ist ein Werkzeug, mit dem Unterricht und Schule sehr lebendig gestaltet werden können, ganz im Sinne dieses eigenverantwortlichen, problemlösenden Lernens. Dabei ist nicht die Technologie an sich die Lösung, sondern ein gutes didaktisches Konzept. Dieses Konzept soll einen Unterricht ermöglicht, der Schülern dabei hilft, eigengesteuert, aktiv, kollaborativ und eigenverantwortlich zu lernen. Einen Unterricht, der die Schüler dabei unterstützt, Medienkompetenzen und jede Menge Interesse und Freude am Lernen zu entwickeln.

Voraussetzungen:

Die Stadt Karlsruhe stellt der Schule die notwendige moderne technische Infrastruktur zur Verfügung. Die Switches und das WLAN werden erneuert. Den in dieser Klasse unterrichtenden Lehrkräften werden von der Stadt IPads zur Verfügung gestellt.

Ablauf des Tablet-Projekts:

Geplant ist eine Klasse im Schuljahr 2016/2017, als Tablet-Klasse zu bilden. Diese Schüler erhalten ein differenziertes Unterrichtsangebot bzgl. der medienpädagogischen Ausrichtung in den folgenden Fächern: Deutsch, Gemeinschaftskunde, Englisch und der berufsfachlichen Kompetenz (incl. Projektkompetenz).

 

In Bezug auf das medienpädagogische Konzept kann die Walter-Eucken-Schule auf Erfahrungen des Einzelhandels zurückgreifen, da hier das Pilotprojekt seit zwei Jahren durchgeführt wird. Darüber hinaus bringen die unterrichtenden Lehrkräfte Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit als Fachleiter am Seminar für Lehrerbildung ein.

Ablauf der Anmeldung für Ausbildungsbetriebe:

Sie haben von der Walter-Eucken-Schule einen Informationsbrief mit Rückmeldeformular erhalten. Schicken Sie dieses Formular an die Schule zurück.

 

Die Walter-Eucken-Schule sammelt die Rückmeldung und nimmt eine Zuteilung vor. Im Lauf der letzten Sommerferienwoche erhalten Sie eine Bestätigung/Absage für die Zuteilung in die Tabletklasse. Danach wird von der Walter-Eucken-Schule die Beschaffung, Installation und Konfiguration vorgenommen. Der Ausbildungsbetrieb erhält von unserem Lieferanten (Apple Premium Reseller) die Rechnung zur Bezahlung. Das vorkonfigurierte IPad wird dem Schüler Mitte September übergeben.

Kosten für den Ausbildungsbetrieb:

Voraussetzung für die Bildung der Klasse und die Teilnahme in dieser Klasse, ist für jeden Auszubildenden ein persönliches Tablet, das dem Auszubildenden von seinem Ausbildungsbetrieb gestellt wird. Es wird ein einheitliches Gerät eingesetzt, IPad Air 2 WiFi 64 GB Space. Über unseren Apple Premium Reseller können Sie das Gerät mit Apple-Bildungsrabatt für 404,- € zzgl. 19% MwSt. beziehen. Das Gerät muss eine DEP-Fähigkeit aufweisen.

Ergebnisse:

Am Ende jedes Schuljahres werden Ergebnisse (z. B. Anzahl und Umfang des Tablet-/Appeinsatzes, eine Lehrer- und Schülerbewertung) veröffentlicht.

Ergebnisbericht-IPAD-BM-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.7 KB

Weitere allgemeine und spezielle Informationen zum Tablet-Projekt der Walter-Eucken-Schule:

 

http://wes4punkt0.schule/

 

Quicklinks:

Kontakt:

Walter-Eucken-Schule

Ernst-Frey-Straße 2

76135 Karlsruhe

Tel. +49 721 133-4927

Tel. +49 721 133-4830

Fax. +49 721 133-4929

Mail an uns...

Findemaschine


LS Referenzschule

KVV Verkehrsticker

Linie 113/116 - Fahrplananpassung wegen SEV auf der Albtalbahn (28.10.2017 bis 05.11.2017)
>> mehr lesen

Linie 126 - Wiesental: Haltestelle Stefanstr. bis Dezember 2017 aufgehoben (06.06.2017 bis 22.12.2017)
>> mehr lesen

Linien 123/125 - Spöck/Neuthard: Umleitung vom 23. Oktober bis 16. November (23.10.2017 bis 16.11.2017)
>> mehr lesen