Vision Schüler/-in 2025

Unter den Kompetenzen verstehen wir insbesondere Folgendes:

 

Selbstkompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

  • eigene Stärken entwickeln.
  • Selbstständig und verantwortungsbewusst handeln.
  • Ihr eigenes Handeln reflektieren.
  • Umgangsformen im Privat- und Berufsleben anwenden („Business-Knigge“).

Fachkompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • Aufgaben zielorientiert lösen und das Ergebnis beurteilen.
  • berufsspezifische Fachinhalte anwenden und ethisch handeln.

 

 

 

Sozialkompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • mit anderen Menschen kommunikativ, konsensfähig und kooperativ zusammenzuarbeiten.
  • in einem Team eine Rolle übernehmen und diese erfüllen.
  • soziale Beziehungen leben und gestalten.
  • sozial verantwortungsvoll und solidarisch handeln.
  • andere Meinungen und Lebensweisen akzeptieren und tolerieren.
  • sich höflich, respektvoll und rücksichtsvoll verhalten.
  • versuchen, das Verhalten anderer zu verstehen und nachzuempfinden.
  • innerhalb eines Teams konstruktiv arbeiten.

 

 

 

Methodenkompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • bei vorgegebenen Lernsituationen eigenständig Lösungswege erarbeiten.
  • eigene Erfahrungen in den Arbeitsprozess einbringen.
  • bei der Bearbeitung von Aufgaben und Problemen zielgerichtet und planmäßig vorgehen.
  • kann auf ein breites Methoden-Portfolio zurückgreifen.

 

 

 

Kommunikative Kompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • kommunikative Situationen verstehen und zu gestalten.
  • können in unterschiedlichsten Situationen schriftlich wie mündlich angemessen kommunizieren.
  • können respektvoll kommunizieren.

 

 

 

Lernkompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • Sachverhalte (Zusammenhänge) selbstständig, effektiv verstehen, auswerten und einordnen.
  • Lerntechniken und Lernstrategien entwickeln und diese für lebenslanges Lernen nutzen.
  • können ihre Stärken und Schwächen sowie ihren Lernfortschritt selbst einschätzen.

 

 

 

Diversity-Kompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler…

 

  • interagieren angemessen und erfolgreich sowohl im beruflichen, gesellschaftlichen als auch im privaten Kontext auf der Grundlage der Menschenrechte und im Rahmen unserer staatlichen Verfassung mit Menschen unterschiedlicher Werthaltung, kultureller Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion sowie sexueller Identität.
  • sind offen für neue Erkenntnisse und Sichtweisen.
  • können einen Sachverhalt aus mehreren Perspektiven betrachten (Multiperspektivität).
  • sind bereit, sich mit der eigenen Identität, eigenen Sichtweisen, Wertorientierungen kritisch auseinanderzusetzen (Selbstreflexivität).
  • sind bereit und fähig, sich im Berufsleben und im privaten Umfeld in das Denken und Fühlen anderer Menschen hineinzuversetzen und auf die Wirkung ihres Verhaltens bei anderen kritisch zu achten (Empathie).
  • sind sensibel für Vorurteile und Stereotype und deren (Aus)Wirkungen.
  • haben den Mut und die Fähigkeit, Unsicherheiten auszuhalten (Ambiguitätstoleranz).
  • kennen grundlegende Konzepte interkultureller Kommunikation.
  • kommunizieren empathisch und erweitern ihre Kommunikations-und Konfliktfähigkeit auch im internationalen Kontext.

 

 

 

Digitale Kompetenz

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • sich das WWW zur strategischen Informationssuche nutzbar machen und digitale Werkzeuge wirksam einsetzen.
  • digitale Medien zur Abstraktion, Modellbildung und Umsetzung des eigenen Lernprozesses einsetzen.
  • digitale Medien kritisch und flexibel einsetzen und gewinnbringend anwenden.
  • kreativ und produktiv mit digitalen Medien arbeiten.
  • kollaborativ zusammenarbeiten und kommunizieren.

 

 

Als Querschnittskompetenz: Handlungskompetenz (fehlt eventuell in der Übersicht)

 

Die Schülerinnen und Schüler können…

 

  • komplexe Problem- und Entscheidungssituationen bewältigen.
  • selbst die Planung, Ausführung und Kontrolle ihres Lernprozesses zu übernehmen.
  • sich in beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Situationen sachgerecht durchdacht sowie individuell und sozial verantwortlich verhalten.
  • Lösungsstrategien für entstehende Aufgaben-, Problem- und Fragestellungen entwickeln, diese erfolgreich umzusetzen und anschließend kontrollieren.

 

Quicklinks:

Kontakt:

Walter-Eucken-Schule

Ernst-Frey-Straße 2

76135 Karlsruhe

Tel. +49 721 133-4927

Tel. +49 721 133-4830

Fax. +49 721 133-4929

Mail an uns...

Findemaschine


LS Referenzschule

KVV Verkehrsticker

Linien S1, S11, S4 und S5: Zugausfälle - Zugausfälle. Auf den Linien S1, S11, S4 und S5 kommt es zu Fahrtausfällen. (20.09.2017 bis 20.09.2017)
>> mehr lesen

Linie 1 - Karlsruhe: Durlacher Turmberglauf 2017 (30.09.2017 bis 30.09.2017)
>> mehr lesen

Linie 131 - Weiher: Haltestelle Ortsmitte während Kirchweih aufgehoben (23.09.2017 bis 26.09.2017)
>> mehr lesen